home


 JETZT, BERLIN . 2013–16
sich zwischen den Dingen, den Orten, den Zeiten bewegen. Reibungen, Spannungen erspüren. Nach Stör-und Leerstellen suchen, nicht nach Schönheit
© maria sewcz . 2016